Allgemein News Pressemitteilungen

PIRATEN Chemnitz erfolgreich – erstmals Antritt zu den Wahlen zum Stadtrat

PRESSEMITTEILUNG
Chemnitz, 25. März 2014

PIRATEN Chemnitz erfolgreich – erstmals Antritt zu den Wahlen zum Stadtrat

Wahlausschuss bestätigt Wahlvorschlag mit 12 Kandidaten der PIRATEN Chemnitz

Heute tagte der Wahlausschuss der Stadt Chemnitz. Er beriet über die eingereichten Wahlvorschläge der verschiedenen Organisationen und Parteien und befand über die geleisteten Unterstützungsunterschriften.

Mit dem amtlichen Stand von heute wurde der Wahlvorschlag der PIRATEN Chemnitz mit 12 Kandidaten zur Stadtratswahl zugelassen. Die PIRATEN haben in 6 Chemnitzer Wahlkreisen genügend Unterschriften erreicht, teilweise sogar deutlich mehr als notwendig. Insgesamt haben über 270 Chemnitzer durch ihre Unterschrift im Rathaus den PIRATEN ermöglicht, mit 12 Kandidaten zur Stadtratswahl anzutreten.

Thomas Lörinczy
Thomas Lörinczy

„Wir sind sehr stolz darauf, in den vergangenen 4 Wochen bis letzten Donnerstag genug Unterstützerunterschriften gesammelt zu haben und so erstmals zur Stadtratswahl am 25. Mai 2014 antreten zu können.“ erläutert Thomas Lörinczy, Kreisvorsitzender der PIRATEN Chemnitz und selbst Kandidat im Wahlkreis 8 (Kaßberg, Altendorf, Rottluff). „Besonders möchten wir den vielen Einwohnern danken, welche für die jeweils 25 Unterschriften pro Wahlkreis extra ins Rathaus gefahren sind, um für uns unterschreiben zu können.“

Willer_Sandra

Die sehr engen Vorschriften des sächsischen Kommunalwahlgesetzes hatten zur Folge, dass nur an einer Stelle in der gesamten Stadt, nämlich im Eingangsbereich des Rathauses, unterschrieben werden konnte. „Dies können wir nur als Behinderung junger Parteien werten“ erläutert die Chemnitzerin Sandra Willer, Spitzenkandidatin der PIRATEN zur Landtagswahl, „denn CDU, SPD, LINKE, GRÜNE und FDP mussten diese Unterschriften-Hürde natürlich nicht meistern. Mit Einzug der PIRATEN in den Landtag streben wir eine wesentlich einwohnerfreundlichere Lösung zur Unterschriftsleistung in den Bürgerservicestellen und den Rathäusern der Städte und Gemeinden an.“

 

 

 

Toni Rotter
Toni Rotter

Toni Rotter, Spitzenkandidat zur Stadtratswahl im Wahlkreis 4 (Zentrum, Bernsdorf, Lutherviertel, Reichenhain, Erfenschlag), erklärt dazu: „Wir freuen uns über die große Unterstützung. Am 25. Mai möchten wir erstmals in den Stadtrat einziehen und uns mit unseren Themen wie Transparenz, Antikorruption und dem Streben nach mehr Urbanisierung und freier Jugendkultur in Chemnitz in dessen Arbeit einmischen.“

 

 

 

 

 

 

Hier die Liste der Stadtrats-Kandidaten der PIRATEN Chemnitz:

Wahlkreis 1
(Schloßchemnitz, Furth, Glösa-Draisdorf, Borna-Heinersdorf, Röhrsdorf, Wittgensdorf)

1. Alexander Dlouhy (parteilos)
2. Patric Lange (parteilos)

Wahlkreis 2
(Ebersdorf, Hilbersdorf, Euba, Sonnenberg)

1. Mark Neis
2. Kristin Knobloch

Wahlkreis 3
(Yorckgebiet, Gablenz, Adelsberg, Kleinolbersdorf-Altenhain)

1. Sebastian Flemig

Wahlkreis 4
(Zentrum, Lutherviertel, Bernsdorf, Reichenhain, Erfenschlag)

1. Toni Rotter
2. Katrin Hallmann
3. Sandra Willer

Wahlkreis 6
(Helbersdorf, Morgenleite, Hutholz, Kappel)

1. Christian Neubauer
2. Moritz Grosch

Wahlkreis 8
(Kaßberg, Altendorf, Rottluff)

1. Thomas Lörinczy
2. Katharina Schneider (parteilos)


Die nächsten Termine der PIRATEN Chemnitz:

27.3.2014 19:30 Uhr
Stammtisch im Esperanto, Carolastraße 7, Chemnitz

1.4.2014 19:30 Uhr
Arbeitstreffen in der Geschäftsstelle auf dem Brühl, Hermannstraße 6, Chemnitz

Logo

0 Kommentare zu “PIRATEN Chemnitz erfolgreich – erstmals Antritt zu den Wahlen zum Stadtrat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.