Allgemein

Haushalt der Stadt Chemnitz bald der Welt geöffnet

Auf Anfrage von PIRATEN Stadtrat Toni Rotter wurde im Rahmen der Lenkungsgruppe Bürgerhaushalt von der Verwaltung aufgenommen, den veröffentlichten Haushalt von einem eigenen Portal unter buergerhaushalt.chemnitz.de auch in die Plattform OffenerHaushalt.de zu überführen. Dort sind nicht nur viele weitere Haushalte als Vergleichsbasis enthalten, sondern die Plattform visualisiert selbstständig die einzelnen Bereiche und erleichtert es den Bürgern so, das Verwaltungshandeln und die Finanzlage zu überblicken.

PiratenWirken

Über OpenSpending.org beteiligen sich weltweit Staaten, Länder und Kommunen an diesem Projekt und wollen die Haushaltsinformationen so nicht nur den Bürgern, sondern natürlich auch Forschung, Lehre und statistischen Instituten zur Verfügung stellen. Die Plattform OffenerHaushalt.de greift die Daten des deutschen Bundes, der Länder und Kommunen ab und stellt sie der deutschsprachigen Leserschaft gebündelt zur Verfügung.

Toni Rotter dazu: „Auf lange Sicht könnte man nicht nur den Pflegeaufwand von der IT und damit Geld und Zeit sparen, sondern die Plattform an sich als positives Beispiel für den neuen Umgang mit durch Steuergelder finanzierten Daten etablieren.“ Rotter weiter: „Dabei verliert die Stadt Chemnitz nicht einmal den Wert der Darstellung auf der eigenen Seite, denn wenn der Haushalt einmal als Übersicht von OffenerHaushalt generiert wurde, lässt er sich für die IT kinderleicht wieder in die eigene Infrastruktur integrieren.“

0 Kommentare zu “Haushalt der Stadt Chemnitz bald der Welt geöffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.