Aktionen News

Mit Flüchtlingen reden, statt über sie!

Mahnwache vor der Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz Ebersdorf

Immer wieder rufen “Chemnitz wehrt sich” und “Pro Chemnitz” zu Demonstrationen gegen die Asylgesetze und für die Schließung der Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz Ebersdorf auf.
Leider werden diese eigentlich sinnvollen Forderungen instrumentalisiert, damit sich einer rechten Organisation Bürger anschließen. Schnell wechselt dann auch der Ton, gerade noch wurde ein sinnvolles Asylgesetz gefordert, sind nun auf einmal die meisten Flüchtlinge kriminell, beklauen und belästigen uns.
Lasst euch nicht täuschen! Wenn ihr etwas ändern wollt, müsst ihr mit den Flüchtlingen reden – und nicht über sie!

Wir wollen keine rassistische Hetze, auch nicht wenn sie als harmloser Protest getarnt wird!
Wir wollen einen menschenwürdigen Umgang mit allen Menschen!

Darum: Zeigt Solidarität mit den Geflüchteten!

Zeigt den Flüchtlingen, dass wir ihnen nicht die Schuld an unseren Problemen geben.

Kommt am Freitag, den 19.12.2014 um 17:00Uhr zum Adalbert-Stifter Weg/Ecke Huttenstraße!

 

2014-12-19-Demo

1 Kommentar zu “Mit Flüchtlingen reden, statt über sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.