Aktionen Allgemein News

Aufruf zur Demonstration „Solidarität mit den Flüchtlingen“ am 13.12.14

„Asylum Seekers‘ Movement“ Kundgebung im Chemnitzer Zentrum

Samstag 13.12.14 ab 14 Uhr auf dem Theaterplatz

Abschlusskundgebung vor dem Karl-Marx-Monument

Diesen Samstag findet eine von Asylsuchenden initiierte Kundgebung mit anschließendem Protestmarsch statt.

Es wird viele Redebeiträge geben die über die Schicksale der Asylsuchenden berichten.
Ein wichtiges Ziel der Veranstaltung ist es nicht nur auf Missstände aufmerksam zu machen, sondern auch um eine Plattform  für Dialog und zum gegenseitigen kennenlernen zu schaffen.

„Asylum Seekers‘ Movement“ über die Veranstaltung:

Eine der natureigensten Fähigkeiten des Menschen liegt in seinem Vermögen frei wählen zu können. In demokratischen Ländern beinhaltet dies unter anderem das aktive und passive Wahlrecht, das Recht zu demonstrieren sowie in politische Prozesse involviert zu sein. All diese Rechte sind von der natürlichen menschlichen Fähigkeit abgeleitet und lassen Individuen zu Bürger_innen werden.
Jedoch werden die Rechte einiger Personengruppen unterdrückt. Sie werden gezwungen, in Asylbewerbereheimen zu wohnen. Ihnen wird das Recht auf Bildung sowie auf Arbeit, Bewegungsfreiheit und umfassende Gesundheitsversorgung vorenthalten. Einfacher gesagt, ihnen werden grundlegende Menschenrechte versagt, was sie zu Flüchtlingen (Nicht-Bürger_innen) und damit zum schwächsten Teil der Gesellschaft macht.

Wir Nicht-Bürger_innen möchten Sie einladen, Ihre Wahlfreiheit zu nutzen, um sich an der Demonstration “Solidarität mit Flüchtlingen” zu beteiligen und uns dabei zu unterstützen, unsere Menschenrechte wieder zu erlangen.

 

Damit zeigt sich auch gleichzeitig wieder das wahre Gesicht der rassistischen Gruppierung „Chemnitz wehrt sich“, denen es offenbar nicht in ihr Weltbild passt, dass die Flüchtlinge in Chemnitz selber zeigen wollen, wer sie sind und welche Schicksale sie haben. Folglich haben sie schnell nebenan auf dem Schillerplatz eine Kundgebung angemeldet um sich der friedlichen Veranstaltung entgegenzustellen.

Für die rassistische Gruppierung ist es wichtig das Bild von kriminellen und gewaltbereiten Ausländern in den Köpfen ihrer Anhänger zu festigen. Auch wenn die Zahlen eine vollkommen andere Sprache sprechen.

 

Die PIRATEN Chemnitz werden vor Ort sein um die Veranstaltung der Asylum Seekers zu unterstützen.

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer um gemeinsam Solidarität mit den Flüchtlingen zeigen zu können.

 

Logo

 

 

0 Kommentare zu “Aufruf zur Demonstration „Solidarität mit den Flüchtlingen“ am 13.12.14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.