Allgemein News

2. Lampionumzug „Chemnitz für Menschlichkeit“ 2016

Am 3. November findet der zweite Lampionumzug unter dem Motto „Chemnitz für Menschlichkeit“ statt. Vor fast genau einem Jahr gab es den ersten Umzug, bei dem die Chemnitzerinnen und Chemnitzer ein Zeichen für Menschlichkeit gesetzt haben. Los geht’s 17 Uhr vor dem Roten Turm.

img_0491

Anliegen:
Auch in diesem Jahr ist der Ton in Sachsen noch immer ziemlich rauh. Noch immer stößt man auf Ausgrenzung und Gewalt gegenüber geflüchteten Menschen, aber auch gegenüber Menschen anderer Religionen und Andersdenkenden.
Die aktuelle politische Situation mit all ihren Entwicklungen geht uns alle an und stellt uns vor große Herausforderungen. Es gibt berechtigte Zweifel, verständliche Fragen sowie unterschiedliche Ansichten darüber, wie die Probleme in unserem Land gelöst werden können. Doch unsere Gesellschaft kann an diesen Herausforderungen auch wachsen, denn sie bieten vielseitige Chancen und Möglichkeiten. Statt auszugrenzen und auf Konfrontation zu gehen, sollten wir auf Empathie, Herzlichkeit und Integration setzen, um die daraus gewonnenen Möglichkeiten für alle Menschen zu nutzen.
In diesem Sinne lädt das Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. Sie, Euch, Eure Familie, Kinder und Enkel zu einem bunten Lampionumzug durch die Chemnitzer Innenstadt ein. Bringen Sie, bringt Ihr einen Lampion oder eine Laterne mit und zeigen wir erneut, dass die Chemnitzerinnen und Chemnitzer ein Herz für Menschlichkeit haben.
Um den Abend ruhig ausklingen zu lassen, findet im Anschluss in der Jakobikirche eine Vesper mit musikalischer Begleitung statt, zu der sie herzlich eingeladen sind.

Es sind vor Ort Lampions und Kerzen in begrenzter Anzahl erhältlich.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie Chemnitz statt und wird gefördert durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“

0 Kommentare zu “2. Lampionumzug „Chemnitz für Menschlichkeit“ 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.